Fragen und Antworten (FAQ)

1. Warum Scankampagne?

1.1 – Warum der Scankampagne vertrauen?
1.2 – Sind meine Bilder bei der Scankampagne sicher?
1.3 – Warum soll ich meine Bilder nicht selber scannen?
1.4 – Warum sollte ich meine Bilder überhaupt scannen?
1.5 – Wo werden meine Medien digitalisiert?
1.6 – Digitalisiert die Scankampagne auch Bücher?

2. Praktischer Ablauf

2.1 – Wie kann ich die Scankampagne erreichen?
2.2 – Was ist der konkrete Ablauf?
2.3 – Wie lange dauert es?
2.4 – Welche Formate können gescannt werden?
2.5 – Meine Fotos sind in Alben, muss ich sie rausnehmen?
2.6 – Meine Dias befinden sich in Magazinen, muss ich sie rausnehmen?
2.7 – Was kostet das Scannen? Wie muss ich bezahlen?
2.8 – Wie hoch ist der Mindestbestellwert?
2.9 – Werden meine Medien verändert?
2.10 – Was kann nicht digitalisiert werden?

3. Technische Details

3.1 – Was bedeutet DPI? Warum ist die Auflösung so wichtig?
3.2 – Ich habe meine Bilder sowohl als Fotos als auch als Negative, welche sollte ich scannen lassen?
3.3 – Wie werden meine gescannten Bilder auf der DVD organisiert sein?
3.4 – Wie viele Bilder passen auf eine DVD?
3.5 – Kann ich meine gescannten Bilder auf dem Fernseher angucken?
3.6 – Kann ich ein Fotobuch aus meinen Scans erstellen?
3.7 – Kann ich die Scans per Email an Freunde und Familie schicken?
3.8 – Wie stark vergrößert kann ich meine Bilder drucken?
3.9 – Welche Hardware und Software benötige ich?
3.10 – Bietet die Scankampagne Fotorestauration an?
3.11 – Was passiert, wenn ich Fotos einschicke, die restauriert werden müssen?
3.12 – Meine Dias sind sehr alt. Können Sie Schimmel von meinen Dias entfernen?
3.13 – Scannen Sie APS/-Filme oder sog. Stereobilder?
3.14 – Scannen Sie Minox/Pocketfilm/Instamatic/Kodak-Disk/Panorama-Negative?
3.15 – Sehen die Mitarbeiter der Scankampagne, was auf meinen Bildern ist?

4. Versand

4.1 – Wie soll ich meine Bilder für den Versand verpacken?
4.2 – An welche Adresse soll ich meine Bilder schicken?
4.3 – Ich habe keine Zeit, alle meine Bilder zu sortieren.
4.4 – Akzeptieren Sie internationale Bestellungen?
4.5 – Kann ich meine Bilder in mehreren kleinen Paketen an Sie verschicken?
4.6 – Entstehen Versandkosten?
4.7 – Können Sie meine Bilder nach dem Scannen zerstören?

Warum der Scankampagne vertrauen?

Erfahrene Scantechniker + hochwertige Scanner + guter Kundenservice = Scankampagne. Testen Sie uns ruhig mit einer kleinen Bestellung und Sie werden schnell von uns überzeugt sein.

Sind meine Bilder bei der Scankampagne sicher?

Ja. Auch wenn dies für uns oft Mehrarbeit bedeutet, geht die Sicherheit Ihrer Bilder immer vor. Wir wissen, dass Ihre Erinnerungen für Sie unersetzlich sind und setzen daher ein Qualitätsmanagementsystem ein.

Warum soll ich meine Bilder nicht selber scannen?

Das selber scannen ist durchaus eine Option, wenn Sie sich für das Thema interessieren und die hohen Investitionen in Geld und Freizeit nicht scheuen. Hier finden sie mehr Informationen zum Thema selber scannen.

Warum sollte ich meine Bilder überhaupt scannen?

Bilder halten leider nicht für immer. Fotos gehen durch den Verfall der Fotochemikalien, Negative und Dias durch kaum verhinderbare Kratzer mit jedem Jahr mehr kaputt. Nur das Digitalisieren friert Ihre Bilder auf dem heutigen Stand ein. Teilweise ist es sogar möglich, bereits erlittene Schäden wie Grünstiche, etc. beim Scannen (kostenlos, jedoch ohne Garantie) zu reparieren.

Wo werden meine Medien digitalisiertt?

Die Medien werden in den Räumen der Scankampagne in Berlin-Zehlendorf digitalisiert. Sie verlassen unser Haus nicht.

Digitalisiert die Scankampagne auch Bücher?

Nein, jedoch können wir Ihnen für das Digitalisieren von Büchern Eridian.de empfehlen.

Wie kann ich die Scankampagne erreichen?

Sie können uns montags bis freitags zwischen 9 und 18 Uhr per Email (info@scankampagne.de), per live Chat (hier klicken, damit sich ein Chatfenster öffnet) oder per Telefon unter 030 / 40108540 erreichen. Wir helfen Ihnen gerne weiter, auch wenn Sie einmal etwas zu monieren haben!

Was ist der Ablauf?

Als erstes geben Sie Ihre Bestellung bei uns auf der Webseite oder telefonisch unter 030 / 401 08 540 auf. Dabei schätzen Sie die Anzahl Ihrer Bilder nur grob, abgerechnet werden nur die tatsächlich gescannten Bilder. Dann schicken Sie uns Ihre Fotos, Dias und Negative zu. Wir bestätigen Ihnen den Eingang Ihrer Bilder per Email und benachrichtigen Sie auch nochmal, wenn die Bilder fertig gescannt sind und wieder per versichertem Paket auf dem Weg zu Ihnen sind. Dem Paket liegt dann einen DVD mit ihren gescannten Bildern in elektronischer Form, sowie unsere Rechnung bei.

Wie lange dauert es?

Da es für uns wichtig ist, die Qualität und Sicherheit Ihrer Bilder sicherzustellen und wir in der Regel gut ausgelastet sind, dauert es ca. drei Wochen ab Eingang, bis Ihre Bildmedien (Fotos, Dias und Negative) fertig digitalisiert sind.

Videos werden innerhalb von ein bis zwei Wochen ab Eingang bearbeitet. Aktuelle Informationen zur Dauer erhalten Sie auf der jeweiligen Produktseite.

Wenn es wirklich einmal schneller gehen muss, dann kontaktieren Sie uns bitte kurz, und wir können dann anhand der aktuellen Auslastung entscheiden, ob es ausnahmsweise auch schneller geht.

Welche Formate können gescannt werden?

Wir scannen folgende Formate:
Fotos: 20×30 cm
Dias: 35 mm
Negative: 35mm

Meine Fotos sind in Alben, muss ich sie rausnehmen?

Fotos, die sich noch in Alben befinden, sind beim Scannen mit starkem Mehraufwand verbunden, weswegen viele Scandienstleister diese grundsätzlich ablehnen. Bei uns können Sie Ihre Fotos gerne gegen einen Aufpreis in den Alben belassen, wählen Sie einfach „Fotos im Album“ statt „Fotos“ beim Bestellen.

Generell gilt jedoch für alle Bildmedien: Bitte berühren Sie diese nicht mit der blanken Hand! Wenn Sie etwas Negative vorher durchsehen und aussortieren möchten, ist es absolut kritisch, dass Sie dabei spezielle Handschuhe tragen. Das Filmmaterial ist extrem empfindlich und ein Fingerabdruck ist im Nachhinein kaum noch zu entfernen.

Meine Dias befinden sich in Magazinen, muss ich sie rausnehmen?

Nein, Sie müssen Ihre Bilder generell nicht für uns ordnen. Einzig wichtig ist, dass Sie Ihre Fotos, Alben, Dias oder Negative so verpacken, dass sie den Transport wohlbehalten überstehen.

Was kostet das Scannen? Wie muss ich bezahlen?

Sie bezahlen nur für die Medien, die tatsächlich von uns digitalisiert wurden. Falls Sie sich also bei der Bestellung verschätzt haben ist das kein Problem, wir nageln Sie natürlich nicht auf die Schätzung fest. Unsere Preise entnehmen Sie bitte der Preisübersicht. Es gibt es keine versteckten Kosten und sie zahlen bequem per Rechnung.

Wie hoch ist der Mindestbestellwert?

Der Mindestbestellwert beträgt 19,95€ (inkl. MwSt.). Sie können uns gerne auch Bestellungen zuschicken, die den Mindestbestellwert unterschreiten, allerdings berechnen wir Ihnen in diesem Fall trotzdem die 19,95€.

Werden meine Medien verändert?

Ihre Medien erhalten Sie selbstverständlich in dem Zustand zurück, wie sie bei uns angekommen sind. Einzig bei Negativen behalten wir uns vor, die manchmal vorhandenen Papierstreifen zu entfernen.

Was kann nicht digitalisiert werden?

Es ist uns aufgrund des Urheberrechts nicht erlaubt, geschützte Werke für Sie zu digitalisieren. Beispielsweise können wir keine Spielfilme oder TV-Sendungen für Sie digitalisieren.

Was bedeutet DPI? Warum ist die Auflösung so wichtig?

DPI ist die Maßeinheit für die Auflösung. Diese kennen Sie vielleicht vom Druckerkauf. Vereinfacht gesagt, bedeutet eine bessere Auflösung (also mehr DPI) eine höhere Qualität. Beim Scannen ergibt sich allerdings eine Besonderheit: Ab einem bestimmten Grad hilft die höhere Auflösung nicht mehr, sondern schadet sogar, da alte Bilder nicht genügend Informationen beinhalten, um von moderner Technik abgetastet zu werden. Wir bieten Ihnen standardmäßig eine hohe Auflösung an, die eine sehr gute Qualität ermöglicht, ohne körnig zu werden.

Ich habe meine Bilder sowohl als Fotos als auch als Negative, welche sollte ich scannen lassen?

Sie sollten die Negative scannen lassen, da diese eine höhere Qualität haben als Fotos. (Es sei denn, Sie wissen, dass die Negative nicht vernünftig gelagert wurden.)

Wie werden meine gescannten Bilder auf der DVD organisiert sein?

Die Bilder werden im JPG Format auf Ihrer DVD organisiert sein. Wenn Sie sich die Mühe gemacht haben, die Bilder zu gruppieren, dann halten wir uns daran. Ein Stapel Bilder mit dem Namen „Hochzeit“ wird dann auch als eigenständiger Ordner mit dem Namen „Hochzeit“ auf der DVD gespeichert sein.

Wie viele Bilder passen auf eine DVD?

Es pass ungefähr 1.200 Fotoscans oder 300 Diascans auf eine DVD. Dies kann aber schwanken, da Bilder je nach Inhalt unterschiedlich viel Platz verbrauchen.

Kann ich meine gescannten Bilder auf meinem Fernseher angucken?

Wenn Sie einen DVD- oder Blueray-Spieler haben, der kompatibel mit dem JPG Format ist, dann ja. Dies ist bei modernen Geräten nahezu immer der Fall. Es ist uns aber nicht möglich, jeden DVD-Spieler zu testen. Daher garantieren wir nur, dass Sie Ihre Bilder am PC angucken und bearbeiten können.

Kann ich ein Fotobuch aus meinen Scans erstellen?

Ja. Viele unserer Kunden nutzen die gescannten Bilder, um damit Fotobücher zu erstellen.

Kann ich die Scans per Email an Freunde und Familie schicken?

Ja, wenn Sie Ihre Bilder erst einmal elektronisch vorliegen haben, können Sie diese einfach per Email verschicken oder z.B. auf Facebook mit Ihren Lieben teilen.

Wie stark vergrößert kann ich meine Bilder drucken?

Das ist eine schwierige Frage. Die Standardauflösung für Druckerzeugnisse wie Bücher oder Magazine ist 300 DPI. Da wir Fotos in 600 DPI scannen, können Sie Ihre Fotos doppelt so groß wie das Ursprungsfoto drucken lassen, ohne Qualitätsverluste zu haben. Allerdings benötigt man für den privaten Gebrauch nicht immer eine Auflösung wie in einem Hochglanzmagazin, sodass Sie in der Regel die Bilder noch weiter vergrößern können. Allerdings sollten Sie auch verstehen, dass Sie aus einem kleinen Foto von 1960 kein gestochen scharfes A0 Poster erstellen können.

Welche Hardware und Software benötige ich?

Sie benötigen nur einen normalen PC oder Apple Mac mit einem DVD-Laufwerk. Wenn Sie nur ein CD-Laufwerk und kein DVD-Laufwerk an Ihrem Computer haben, teilen Sie uns das bitte bei der Bestellung mit und wir brennen die Bilder dann stattdessen auf CDs.

Bietet die Scankampagne Fotorestauration an?

Nein. Wir setzen – wo nötig und möglich – Bildbearbeitungssoftware ein, um Ihre Bilder aufzufrischen, also etwa Kratzer zu entfernen oder Farbverlust zu korrigieren. Eine Restauration im Sinne der Bearbeitung von zerrissenen oder etwa verschimmelten Bildern bieten wir nicht an.

Was passiert, wenn ich Fotos einschicke, die restauriert werden müssen?

Sobald Ihre Bilder bei uns ankommen, werden sie inspiziert. Alle Bilder, die gescannt werden können, scannen wir. Solche, die restauriert werden müssen, schicken wir Ihnen wieder unbearbeitet zurück.

Meine Dias sind sehr alt. Können Sie Schimmel von meinen Dias entfernen?

Es kommt darauf an. Wenn es uns möglich ist, Ihre Dias zu reinigen, ohne diese dabei zu beschädigen, dann machen wir das. Dias, die jedoch so befallen sind, dass sie restauriert werden müssen, schicken wir Ihnen wieder zurück.

Scannen Sie APS-Filme oder sog. Stereobilder?

Nein.

Scannen Sie Minox/Pocketfilm/Instamatic/Kodak-Disk/Panorama-Negative?

Ja, alle diese Formate können wir scannen. Sie werden preislich wie normale Negative behandelt.

Sehen die Mitarbeiter der Scankampagne, was auf meinen Bildern ist?

Dies lässt sich beim Scannen nicht vermeiden. Unsere Mitarbeiter sind jedoch zur Verschwiegenheit verpflichtet und deren PCs sind speziell gegen Missbrauch gesichert. Kinderpornographie oder andere offensichtlich kriminelle Bilder werden bei Entdecken jedoch von uns unverzüglich zur Anzeige gebracht.

Wie soll ich meine Bilder für den Versand verpacken?

Es liegt in Ihrer Verantwortung, Ihre Bilder so zu verpacken, dass sie heil bei uns ankommen. Hier einige Tipps:

– benutzen Sie einen stabilen Karton und keinen gepolsterten Briefumschlag
– Es ist hilfreich, wenn Sie die Bilder in Plastikbeutel legen
– Benutzen Sie zerknülltes Zeitungspapier, um Leerräume zu vermeiden!
– Sparen Sie nicht an Klebeband, um das Paket gut zu verschließen!
– Nutzen Sie die Sendungsverfolgung (z.B. beim DHL Paket inklusive)

An welche Adresse soll ich meine Bilder schicken?

Bitte schicken Sie die Bilder – gut verpackt – an:

Scankampagne UG (haftungsbeschränkt)
Berliner Str. 39a
14169 Berlin

Ich habe keine Zeit, alle meine Bilder zu sortieren.

Das müssen Sie nicht. Verpacken Sie Ihre Bilder so, dass sie den Transport zu uns überstehen können und wir übernehmen den Rest. Auch können Sie Fotos in ihren Alben belassen.

Akzeptieren Sie internationale Bestellungen?

Wir akzeptieren momentan nur Bestellungen aus Deutschland.

Kann ich meine Bilder in mehreren kleinen Paketen an Sie verschicken?

Bitte versuchen Sie das zu vermeiden, da es sonst zu Zuordnungsproblem kommen kann. Falls dies doch einmal notwendig ist, achten Sie bitte darauf, dass jedes Paket klar zuordenbar ist. Wir erhalten jeden Tag eine große Zahl an Paketen, sodass die Zusammengehörigkeit eindeutig sein muss.

Entstehen Versandkosten?

Ihnen entstehen Versandkosten, wenn Sie Ihre Bilder an uns schicken. Auf dem Rückweg zurück zu Ihnen übernehmen wir die Versandkosten.

Können Sie meine Bilder nach dem Scannen zerstören?

Wir zerstören grundsätzlich keine Bilder, und schicken diese immer an Sie zurück. Wenn Sie dies doch wünschen, teilen Sie uns dies bitte schriftlich in den Bestellnotizen oder per Email mit.